Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
About Traditional Art / Professional Member John Mc LaneMale/Germany Groups :iconlumix-club: Lumix-Club
 
Recent Activity
Deviant for 7 Years
Needs Premium Membership
Statistics 1,281 Deviations 3,967 Comments 15,820 Pageviews

Newest Deviations

Favourites

Watchers

Groups

deviantID

Alpha-Dog
John Mc Lane
Artist | Professional | Traditional Art
Germany
Mein Wille ist ein Schwert. Er spaltet Berge.

Mein Hass ist ein Polarwind. Er lässt Poseidons Soldaten erstarren.

Meine Liebe ist ein Reaktor. Sie lässt Moleküle tanzen.

Meine Güte ist eine Pflanze. Sie lässt Leben auf dem Mond entstehen.

Meine Stärke ist ein Büffel. Er zieht Planeten.



Current Residence: Germany
Favourite genre of music: HipHop, Electro
Favourite style of art: GRAFFITI, photography, fan-art etc.
Operating System: Windows 7
MP3 player of choice: nope
Wallpaper of choice: Graffiti, ladies simple everything thats thrilling
Favourite cartoon character: marv, venom, stewie from family guy
Interests
  • Mood: Artistic
  • Listening to: AmSp OST
  • Reading: nothin cause I watch AmSp2!
  • Watching: still Amazing Spiderman2
  • Playing: with your heart
  • Eating: your soul
  • Drinking: creativity mixed with 15cl of insanity
Es ist eine Weile seit her seit ich die letzte Filmkritik geschrieben habe
dieses Mal geht es um die Verfilmung des Amazing Spiderman Rise of Electro

----------------ACHTUNG SPOILER ALARM!!!!!---------------------------------------------------------

Man kennt das ja. Man geht ins Kino bezahlt 15€ für eine Karte und zwei Stunden später verlässt man den Saal und fragt sich was der Scheiß sollte.
So ging es mir jedenfalls in den vergangenen Jahren seit der 3D BOOM seinen Anfang nahm.
Abgesehen von Avatar (welchen ich leider erst auf DVD gesehen habe er mir jedoch von mehreren Personen als äußerst sehenswert angepriesen wurde) und Transformers 3 waren alle anderen Filme die 15€ nicht wert gewesen was die 3D Technik betraf, selbst Fluch der Karibik-Fremde Gezeiten war in der Hinsicht eine einzige Enttäuschung wobei Produzent Jerry Bruckheimer ja eigentlich genug finanzielle Mittel aufbieten könnte um einen ordentlichen 3D Kracher auf die Beine zu stellen.

Ich fand den ersten Amazing Spiderman Teil gut gemacht. Wesentlich überzeugender als die anderen drei Spiderman Teile die für meine Begriffe ohne Ecken und Kanten und ohne Hingabe produziert wurde, seichte Unterhaltung für die Masse eben. Was nicht zuletzt an dem Waschlappen Toby McGuire liegt der in etwa so viel Ausstrahlung hat wie ein Spülschwamm.
Aber ich schweife ab.

Ich fand den ersten AmSp wie gesagt ziemlich gut, jedoch war noch Luft nach oben, ich war also zunächst etwas skeptisch.
Wie bei jedem Film den ich mir im Kino zu Gemüte führe habe ich mich vorher kurz über den Film informiert und fand heraus das in AmSp2 der Handlungsstrang doch ziemlich ausgeprägt ist. Hintergrundinformationen über das rätselhafte Verschwinden seines Vaters, die fragile Beziehung von Peter Parker und Gwen Stacy, die Rückkehr seines Jugendfreundes Harry Osbourne und dessen Verwandlung zu Green Goblin und natürlich Actionsequenzen und drei Bösewichte und das alles sollte in 142 Minuten passen ohne das es zu überladen wirkt?

Doch ich freue mich sagen zu können das Amazing Spiderman2 seinen Anforderungen mehr als gerecht wurde. Marc Webb hat es geschafft den Handlungsplot so zu gestalten das temporeiche Momente immer wieder kurz unterbrochen werden, wobei es mehr ein sanftes Ausgleiten wogender Wassermassen ist als ein abgehakter und unpassender Übergang von Gefühl zu Action.
Andrew Garfield der ebenso im ersten Teil den Spiderman spielt bringt das Dilemma in dem er sich befindet, nämlich das Versprechen von Gwen`s Vater das er ihm im Sterben abnahm sich von seiner Tochter fern zu halten, gut rüber. Da er und Emma Stone auch im "echten" Leben ein Paar sind mag dies vielleicht für den ein oder anderen keine große Kunst sein. Doch ich fand die Darstellung vor allem überzeugend, gerade weil man eben nicht weiß auf welchen Pfaden ihrer Beziehung Andrew Garfield und Emma Stone im "echten" Leben wandeln.

Doch genug von der Heldenseite. Kommen wir zum eingemachten, zum Titelgebenden Schurken Electro, (im normalen Leben Max Dillon), gespielt von Jamie Foxx der in Quentin Tarantino`s "Django" brillierte.
Max Dillon ist bei der Osbourne Corporation (für die nicht eingeweihten: von Mysterien umgebende Firma, ähnlich der Umbrella Corporation aus "Resident Evil") als Elektrotechniker (?) beschäftigt.
Max ist ein einfältiger Zeitgenosse, ein Loser ein Spießer ein wandelndes Klischee der nur will das man ihn beachtet. Genau dies geschieht als Spiderman ihn bei einer Verfolgungsjagd "aus der Schusslinie" bringt und ihn aufbaut sich nicht unterkriegen zu lassen.
Bis er an seinem Geburtstag in der Firma ein Problem in einer Starkstromleitung lösen soll und dabei einen Unfall erleidet und stirbt. Ok ich gebe zu die Hintergrundstory ist nicht besonders einfallsreich aber ich sage: Nicht meckern, besser machen!

Durch den Kontakt mit elektrisch aufgeladenen Aalen und der Starkstromleitung hat sich sein Körper verändert, er ist nun in der Lage elektrische Energie zu absorbieren und als Waffe einzusetzen. Im Leichenschauhaus wacht er auf, irrt durch die Straßen umher bis auf dem Times Square trifft. Hierbei schwenkt die Kamera um, so dass der Zuschauer die Umwelt aus Max` Augen sehen kann, wodurch man sein späteres Handeln doch ein Stück Weit verstehen kann da die elektrischen Leitungen und alles was elektrische Energie abgibt leuchtend hell sieht, Menschen oder Gebäude etc. jedoch nur als dunkle schemenhafte Umrisse zu sehen sind.

Als er sich die Kapuze vom Kopf zieht, sieht er sich auf den riesigen Bildschirmen und freut sich das er endlich im Mittelpunkt steht. Doch dann kommt Spiderman und die Kameras zeigen nur noch ihn. Die Menschen beschimpfen ihn und das Drama nimmt seinen Lauf. So jedenfalls lautet die Kurzfassung.
Die Kampfszene am Times Square ist eine von zwei lang gezogenen in Zeitlupe, in der der Film sozusagen kurz pausiert und die Kamera durch das Geschehen fährt, wodurch die 3D Technik in besonderem Maß zur Geltung kommt. Dagegen sieht sogar Transformers 3 alt aus und ich bin mir sicher sogar Avatar.

Bleiben wir kurz bei der Action:
Von der Einstiegssequenz in einem Flugzeug, waghalsige Schwünge durch die Straßenschluchten Manhattans aus nächster Nähe bis zu den eben erwähnten Zeitlupen-Szenen, schafft es Marc Webb die temporeichen Momente immer gekonnt in Szene zu setzen, ohne das der Film dabei zu überladen wirkt.
Mit daran beteiligt ist auch der tolle Soundtrack der in den Szenen den richtigen Schwung vermittelt. Hierbei ist besonders das Electro Theme, zu nennen. Denn anders als andere Schurken bekommt Electro gerade am Anfang wenn er beginnt sein ehemaliges Idol Spiderman zu hassen, ein eigenes Lied verpasst (eine Mischung aus Industrial Rock und Dubstep) wodurch seine Handlungen noch bedrohlicher und effektiver gestaltet werden. Man hört einfach das es gleich krachen wird und schon bekommt der Zuschauer Gänsehaut.


Fazit:
Der Cast um Marc Webb hat es geschafft etwas zu schaffen das nur wenige hinbekommen: einen würdigen Nachfolger eines Film-Genres zu schaffen, das zu den undankbarsten Jobs im Filmgeschäft gehört: Comic-Verfilmungen.

Dank der abwechslungsreichen Mischung für Herz und Auge ist dieser Film sowohl geeignet für Pärchen als auch mit dem besten Kumpel einen unvergesslichen Abend zu bereiten oder einfach ausgedrückt: :iconbadassplz: :woohoo: :eyepopping: :popcorn: :iconbadassplz:

AdCast - Ads from the Community

×

Comments


Add a Comment:
 
:iconmiisshi:
miisshi Featured By Owner Aug 13, 2014  Hobbyist General Artist
Thanks for the fave! :la:
Reply
:icontfpphotocom:
tfpphotocom Featured By Owner Jul 28, 2014  Hobbyist Photographer
Danke, dass du "Window Dressing" in deine Favs aufgenommen hast!
LG, Sebastian
Reply
:iconcactusmumkate:
cactusmumkate Featured By Owner Jul 5, 2014  Hobbyist Photographer
:yayay: - NaNoEmo 24/30 + Plz Screamote Yay i says lik yey dud Bash YAY :noesspaz: :CameraGlomp: Happy Birthday Grin Happy B-Day Caeser1993 

Ich wünsch dir das Beste zum Feste :iconsquishhugplz:!!!!!!!!!!!
Reply
:iconalpha-dog:
Alpha-Dog Featured By Owner Jul 6, 2014  Professional Traditional Artist
wow da hast du ja die ganze truppe zusammengetrommelt :D
DANKE!! :tighthug: :iconthankyousignplz:  :boogie: :iconthankyouplz: :boogie:
das hab ich auch bekommen
Reply
:iconcactusmumkate:
cactusmumkate Featured By Owner Jul 8, 2014  Hobbyist Photographer
Nix zu Danken :iconsuperglompplz:
Reply
:iconn4t4:
n4t4 Featured By Owner Jun 13, 2014  Professional Traditional Artist
thanks for the fav :)
Reply
:iconalpha-dog:
Alpha-Dog Featured By Owner Jun 13, 2014  Professional Traditional Artist
your welcome :P
Reply
:iconmiisshi:
miisshi Featured By Owner May 9, 2014  Hobbyist General Artist
Thanks for the +fav ! w00t! 
Reply
:iconalpha-dog:
Alpha-Dog Featured By Owner May 20, 2014  Professional Traditional Artist
no probs honor due to whom honor is due to
:peace:
Reply
:icondonvito62:
donvito62 Featured By Owner May 4, 2014
Thank You Alpha-Dog For The Fav's :)
Reply
Add a Comment: